Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
JA NEIN | Notwendig

                                             

 Forum  » Menü der Woche  » Menü der Woche 2021 / 29
 Letzter Beitrag zuerst  |  Erster Beitrag zuerst Druckvorschau 
Zum Ende der Seite springen Menü der Woche 2021 / 29 Antworten
  Autor: Beitrag:
  DJane*Birgit
  post Stern
  DJ / Moderator
  Beiträge:82
Menü der Woche 2021 / 29
Antworten   Zitieren   Anfang der Seite springen

Vorspeise: Gegrillte Auberginen

Zutaten für 4 – 6 Portionen:


2 reife Auberginen
Salz
schwarzer Pfeffer
3 EL Olivenöl
2 fein gehackte Knoblauchzehen
Öl zum Fetten
25g frisch geriebenen Greyerzer Käse

Tipp:

Auberginen vorbereiten:

Auberginen abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen oder nur damit abreiben, nicht schälen.
Spitze und Stielende abschneiden, dann quer in dünne Scheiben schneiden.
Einige Scheiben in einen Durchschlag legen, mit reichlich Salz bestreuen, weiter einschichten und jede Schicht salzen.
Das Gemüse mit einem Teller gut zudecken, so daß die Auberginenscheiben dadurch beschwert werden.
Auberginen mindestens 30 Minuten auf dem Ablauf stehen lassen, so daß der entzogene Saft gut ablaufen kann.
Jede Scheibe unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Zubereitung:


01.Die Auberginen wie oben beschrieben vorbereiten.
02.Den Grill auf höchster Stufe vorheizen und ein Backblech leicht fetten.
03.Die Auberginenscheiben auf das Backblech legen.
04.Mit etwas Öl beträufeln und mit Knoblauch sowie geriebenem Käse bestreuen, mit Pfeffer bestreuen.
05.Das Backblech in die Mitte des Grills schieben und die Auberginenscheiben 5 – 7 Minuten goldgelb grillen.
06.Auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort servieren.

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Tipp:

Die gerillten Auberginenscheiben sind eine leckere Beilage für Kalbfleisch oder Geflügel.
Als Hauptgericht mit fritierten Eiern und einer Tomatensoße reichen.


Hauptspeise: Italien Lasagne verdi al forno
Grüne Lasagne

Zutaten für 4 – 6 Portionen:


1 Packung grüne Lasagne
Bolognerser Soße, siehe Menü der Woche 2021 / 26
75g frisch geriebener Parmesankäse
1 EL Butter zum Überbacken

Für die Béchamelsoße:

¾ l Milch
90g Butter
75g Mehl
geriebene Muskatnuss
1 EL Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

01.Für die Béchamelsoße die Milch zum Kochen bringen und vom Herd nehmen.
02.Inzwischen Butter in einem Topf erhitzen.
03.Mehl zufügen und unter Rühren 1 Minute anschwitzen.
04.Die heiße Milch nach und nach in die Mehlschwitze rühren, bis die Soße glatt ist.
05.Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
06.Die Soße wieder zum Kochen bringen und 2 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen, bis sie eine cremige Konststenz hat.
07.Vom Herd nehmen.
08.In einem großen weiten Topf Wasser zum Kochen bringen.
09.Eine große flache Schale mit kaltem Wasser und 2 Küchentücher neben den Herd stellen bzw. ausbreiten.
10.Den Esslöffel Salz und 5 – 6 Teigplattenin das kochende Wasser geben.
11.Nach 5 Minuten nachdem das Wasser wieder kocht, die Nudeln mit einer Schaumkelle herausnehmen und in das kalte Wasser tauchen.
12.Herausnehmen und nebeneinander auf die Küchentücher legen.
13.Alle Teigplatten auf diese Weise garen.
14.Die Oberfläche leicht trocken tupfen.
15.Den Backofen auf 190°C (Umluft: 170°C, Gas: Stufe 2 – 3) vorheizen.
16.Eine große flache feuerfeste Form mit Butter ausstreichen und 2 Esslöffel Bologneser Soße darin verteilen.
17.Darauf Lasagne – Nudeln legen.
18.Wieder etwas Bologneser Soße und darauf Béchamelsoße verteilen.
19.Mit etwas Käse bestreuen.
20.Auf diese Art alle Zutaten einschichten.Onen drauf eine Schicht Béchamelsoße streichen.
21.Mit Käse bestreuen und mit den Butterflöckchen belegen.
22.Die Lasagne im Backofen 20 – 30 Minuten backen.
23Eventuell die Temperatur erhöhen und noch weitere 5 Minuten backen.
24.Die Lasagne vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen.

Zubereitungszeit:

3 – 3 ½ Stunden


Nachspeise: Walnusseis mit Kiwisoße

Zutaten für 4 Portionen:


4 Kugeln Walnusseis

Für die Soße:

3 Kiwis
Zitronensaft
1 TL Honig

Tipp:

Die Soße schmeckt auch mit Passionsfrüchten oder Bananen.

Zubereitung:

01.Die Kiwis schälen und mit der Gabel zerdrücken oder im Mixer pürieren.
02.Den Zitronensaft mit dem Honig süßen und mit den Kiwis verrühren.

Arbeitszeit:

5 Minuten

Pro Portion:


180 kcal / 745 kJ


Beitrag vom:  19.07.2021-12:46  
Antworten

 Forum  » Menü der Woche  » Menü der Woche 2021 / 29
Login   
Online   
Counter   
Foto   
Werbung   
Diese Seite wurde mit dem W-P ® CMS Portal V2.51.2 erstellt.
Weitere Informationen erhalten Sie auf web-php.de


Weitere Informationen erhalten Sie auf w-p-mobile.de