Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren
JA NEIN | Notwendig

                                             

 Forum  » Menü der Woche  » Menü der Woche 2021 / 23
 Letzter Beitrag zuerst  |  Erster Beitrag zuerst Druckvorschau 
Zum Ende der Seite springen Menü der Woche 2021 / 23 Antworten
  Autor: Beitrag:
  DJane*Birgit
  post Stern
  DJ / Moderator
  Beiträge:70
Menü der Woche 2021 / 23
Antworten   Zitieren   Anfang der Seite springen

Vorspeise: Schweizer Leber – Speck – Röllchen

Zutaten für 4 Portionen:


500g Kalbsleber
schwarzer Pfeffer
1 Prise getrockneter Salbei
8 – 10 Scheiben Frühstücksspeck
2 – 3 EL Butter

Tipp:

Statt der recht teuren Kalbsleber können Sie auch Schweineleber nehmen.
Die Garzeit bleibt die gleiche.
In der Kräutersaison sollten Sie frischen Salbei verwenden.
Wickeln Sie jeweils ein Stück Leber und ein Salbeiblatt in den Speck ein.

Zubereitung:

01.Leber in 16 – 20 Streifen, 4 cm lang und ½ cm dick, schneiden.
02.Mit Pfeffer und Salbei würzen.
03.Die Speckscheiben halbieren und jedes Stück Leber in eine Speckscheibe wickeln.
04.Dann jeweils 4 – 5 solcher Röllchen auf vier Metallspieße ziehen.
05.Butter in einer Pfanne erhitzen und die Leberspieße darin 5 – 7 Minuten von allen Seiten braten.
06.Herausnehmen und sofort servieren.

Zubereitungszeit:

20 Minuten


Hauptspeise: Schweinemedaillons mit Spinatfüllung

Zutaten für 4 Portionen:


2 Schweinefilets, je 350 – 400g
25g Butter
2 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer
1 zerdrückte Knoblauchzehe

Für die Füllung:

1 fein gehackte Zwiebel
40g Butter
150g Spinat
175g Schweinemett
etwas fein gehackte Petersilie
1 verquirltes Ei
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Zweig frischer oder 1 Prise getrockneter Thymian
1 Prise Muskat
1 Prise Cayennepfeffer

Tipp:

Verwenden Sie statt Spinat ein anderes Blattgrün für die Füllung oder mischen Sie den Spinat mit zerkleinerten Nüssen.

Zubereitung:

01.Die Enden des Filets abschneiden, so daß man eine 23 – 24 cm lange Rolle erhält.
02.Enden für die Füllung fein hacken.
03.Die Filets der Länge nach bis auf ¼ des Durchmessers aufschneiden.
04.Aufklappen und flach klopfen, bis die Filets doppelt so groß sind.
05.Dann die Ränder flach klopfen.
06.Zwiebel in der Hälfte des Fetts glasig dünsten und dann aus der Pfanne nehmen.
07.Restliches Fett zugeben und Spinat gar dünsten.
08.Schweinemett, gehackte Filetenden, Zwiebel, Spinat, Petersilie, Ei, Salz und Thymian vermischen.
09.Mit Muskat und Cayennepfeffer würzen
10.Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Füllung bestreichen.
11.Aufrollen und andrücken (Filetenden verschließen).
12.Mit Faden umwickeln und die Außenseite wieder mit Salz und Pfeffer einreiben.
13.Backofen auf 175°C (Umluft: 155°, Gas: Stufe 2) vorheizen.
14.Olivenöl und Butter in einer Bratpfanne erhitzen.
15.Knoblauchzehe hellbraun braten.
16.Aus der Pfanne nehmen.
17.Filets hinein geben und von allen Seiten anbräunen.
18.Pfanne zudecken und das Fleisch im Backofen 45 Minuten braten, ab und zu mit Bratensatz begießen.
19.Dann ohne Deckel 15 Minuten braun braten.
20.Faden entfernen und die Filets in 12 Scheiben schneiden.
21.Auf einem Bett aus Röstkartoffeln servieren.

Zubereitungszeit:

45 Minuten Vorbereitungszeit, 1 Stunde 20 Minuten braten


Nachspeise: Rhabarberkompott

Zutaten für 4 Portionen:


500g Rhabarber
200g Zucker
1 Vanilleschote

Zubereitung:

01.Rhabarber putzen und in 3 – 4 cm lange Stücke schneiden.
02.In einem Topf mit gut schließendem Deckel eng einschichten und mit Zucker bestreuen.
03.Die Vanilleschote aufschneiden und darauf legen.
04.Alles erhitzen und, möglichst ohne den Deckel zu öffnen, die Rhabarberstücke weich dünsten.
05.Danach abkühlen.
06.Auf diese Weise bleiben die Stücke ganz und man erhält ein besonders aromatisches Kompott.

Arbeitszeit:

15 Minuten

Garzeit:

15 Minuten

Pro Portion:


180 kcal / 755 kJ

Beitrag vom:  07.06.2021-19:38  
Antworten

 Forum  » Menü der Woche  » Menü der Woche 2021 / 23
Login   
Online   
Counter   
Foto   
Werbung   
Diese Seite wurde mit dem W-P ® CMS Portal V2.51.2 erstellt.
Weitere Informationen erhalten Sie auf web-php.de


Weitere Informationen erhalten Sie auf w-p-mobile.de