Forum  » Menü der Woche  » Menü der Woche 2019 / 6
 Letzter Beitrag zuerst  |  Erster Beitrag zuerst Druckvorschau 
Zum Ende der Seite springen Menü der Woche 2019 / 6 Antworten
  Autor: Beitrag:
  DJane*Birgit
  post Stern
  DJ / Moderator
  Beiträge:30
Menü der Woche 2019 / 6
Antworten   Zitieren   Anfang der Seite springen

Vorspeise: Garnelenspieße auf Apfelscheiben mit Ingwer – Schaumsoße

Zutaten für 4 Portionen:


2 walnussgrosse Stücke Ingwer
2 kleine Schalotten
2 Knoblauchzehen
12 TL Öl
2 – 4 TL Currypulver
250 ml Fischfond aus dem Glas
250 ml Kochsahne
Salz
Pfeffer
6 EL hellen Soßenbinder
24 Garnelen
2 kleine Äpfel
6 – 8 TL Chilisoße
100g Alfalfasprossen

Zubereitung:

01.Ingwer schälen, Schalotten und Knoblauch pellen.
02.Alles klein hacken und Öl in einem kleinen Topf erhitzen.
03.Ingwer, Schalotten und Knoblauch darin andünsten.
04.Curry darüber stäuben, Fischfond und Sahne angießen, aufkochen.
05.Mit Salz und Pfeffer würzen.
06.Soßenbinder einstreuen und unter Rühren 1 Minute kochen, warm halten.
07.Garnelen auf leicht geölte Holzspieße stecken.
08.In einer beschichteten Pfanne 4 TL Öl erhitzem und die Spieße darin etwa 3 – 4 Minuten braten.
09.Spieße aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
10.Äpfel abspülen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
11.Restliches Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzem und die Apfelscheiben darin kurz anbraten, dabei mit Chilisoße bepinseln.
12.Die Soße mit einem Schneidstab kurz durchmixen.
13.Apfelscheiben und Sprossen auf Teller geben und die Spieße darauf anrichten.
14.Mit der Soße zusammen servieren.


Hauptspeise: Gefülltes Gemüse

Zutaten für 4 Portionen:

2 große feste Fleischtomaten
2 große gelbe Paprikaschoten
2 große rote Paprikaschoten
100g geschälte Pistazien
Olivenöl
2 geschälte und fein gehackte Zwiebeln
4 geschälte und in dünne Scheiben geschnittene Knoblauchzehen
200g Langkornreis
1 TL getrockneter Oregano
1 frische rote Chilischote ohne Samen und fein gehackt
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
600 ml Hühner – oder Gemüsebrühe
200g zerkrümelten Fetakäse
1 kleines Bund Minze, Blätter abgezupft und fein gehackt
1 kleines Bund Petersilie, glatt und fein gehackt
1 EL Tomatenmark

Tipp:

Mit frischem Salat und knusprigem Brot servieren.
Diese Füllung eignet sich auch gut für ausgehöhlte Zucchinihälften.

Zubereitung:

01.Backofen auf 200°C vorheizen.
02.Von den Tomaten jeweils einen Deckel abschneiden und beiseite legen.
03.Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben.
04.Paprikaschoten längs halbieren, Stiele dranlassen, Kerne und weiße Innenhaut entfernen.
05.Das Gemüse mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander in eine Auflaufform schichten.
06.Pistazien einige Minuten ohne Fettzugabe in einer großen Pfanne rösten, bis sie ihr Aroma entfalten, dabei die Pfanne gelegentlich rütteln.
07.Pistazien im Mörser grob zerstoßen und einen guten Schuss Olivenöl in der Pfanne erhitzen.
08.Zwiebeln und Knoblauch darin etwa 10 Minuten glasig schwitzen.
09.Reis, Oregano und Chili dazu geben.
10.Mit einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer würzen.
11.Die Hälfte der Brühe angießen und den Reis unter gelegentlichem Rühren 7 – 10 Minuten kochen.
12.Pfanne vom Herd nehmen.
13.Fetakäse mit Kräutern und Pistazien unter den Reis mischen.
14.Das Gemüse mit Reis füllen, nicht zuviel, denn die Körner werden beim Garen größer.
15.Deckel auf die Tomaten setzen und das Gemüse mit einigen Esslöffeln Olivenöl beträufeln.
16.Tomatenmark in die übrige Brühe rühren und in die Form gießen.
17.Diese mit Alufolie verschließen und alles etwa 75 Minuten im Backofen garen.
18.In den letzten 15 Minuten die Folie abnehmen, damit das Gemüse und der Reis leicht bräunen.
19.Gemüse aus dem Backofen nehmen und auf Tellern anrichten.

Nachspeise: Zitruscreme

Zutaten für 4 Portionen:


2 unbehandelte Zitronen
2 Eier
3 – 4 unbehandelte saftige Orangen
50g Zucker
25g Speisestärke

Zubereitung:

01.Von einer Zitrone und einer Orange je 1 TL Schale fein abreiben.
02.Eine Orange filetieren.
03.Von den übrigen Orangen und Zitrone den Saft auspressen, 350 ml Flüssigkeit abmessen.
04.Eier trennen.
05.Eigelb mit Zucker und den abgeriebenen Schalen verrühren.
06.Den Saft und die Stärke unteziehen.
07.Unter kräftigem Rühren bis zum Kochpunkt erhitzem.
08.Eischnee schlagen und unter die heiße Creme heben.
09.In Gläsern anrichten und mit Orangenfilets garnieren.
10.Nach Belieben feine Schalenstreifen darüber streuen.

Beitrag vom:  11.02.2019-19:42  
Antworten

 Forum  » Menü der Woche  » Menü der Woche 2019 / 6
Flatcast zum Hören

Wunsch Box
Information
Counter
Online
Werbung